Falls das Video oben nicht ordentlich dargestellt wird, hier ist der Youtube link

Vorbereitungszeit: 20min  ›  Kochzeit: 15min  ›  Gesamt: 35min 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • Senfsaat (ein paar)
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 3 Zehen Knoblauch
  • ca. 1 cm frischer Ingwer
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2-3 Tomaten (nach Größe variieren), fein gehackt
  • 1-2grüne Chilli (optional, falls extra Schärfe erwünscht)
  • etwa 900g mittelgrße Garnelen – entschalt
  • etwa 60ml Wasser
  • 1-8 Teelöffel Renukas Curry Mischung – je nach Geschmack
  • frisch gehackter Koriander (zum Abschmecken)
  • 10-20 Curry Blätter – falls verfügbar (online erhältlich bei emport.de)

Zubereitung:

  1. Öl in der Pfanne oder im Wok auf fast höchster Stufe erhitzen. Die Senfsaat hinzugeben und warten bis sie “poppen”, dann die Zwiebeln hinzugeben. Unter leichtem Umrühren braten bis die Zwiebeln glasig sind.
  2. Jetzt die grünen Chillis hinzugeben (falls erwünscht). Dann etwa die Hälfte des Ingwers und des Knoblauchs hinzugeben, nun die Tomaten hinzugeben. Kurz anschmoren.
  3. Jetzt Koriander- und Curryblätter hinzugeben. Ca. 1 Minute umrühren und weiterbraten.
  4. Krabben waschen und hinzugeben. Dann die jeweils zweite Hälfte Knoblauch und Ingwer, als Paste fein gemörsert (oder durch den Mixer gezogen), zugeben. Salzen und etwas Wasser zugeben.
  5. Renukas Curry hinzugeben, gut einrühren.
  6. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und für 7 bis 8 Minutes kochen, bis die Garnelen matt werden.
  7. Wenn zu einer dicken Sauce reduziert, abschmecken und gegebenen Falls mit Salz, Chili oder mehr Curry-Mischung nachwürzen. Umrühren und Herd abschalten.
  8. Mit frischem Koriander anrichten und mit Reis servieren.

Guten Appetit!  🙂

Von | 2018-03-25T14:19:20+00:00 17. August 2017|Originalrezepte|

Der Online-Shop ist noch nicht voll funktionstüchtig. Wir sind dabei die Fehler zu finden. Bestellungen bitte per Email --> https://collegecurries.de/impressum Ausblenden