Jancys Rassam – südindische Pfefferbrühe

Diese Zutaten aus dem Rezept findest du in unserem Online-Shop

Servings: 4 ergibt
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Kochzeit: 15 Min.
Gesamt: 25 Min.
Zutaten
  • 2 tbsp (schwarze) Senfsaat
  • 2 tbsp Tamarindenpaste
  • 5-6 Knoblauchzehen
  • 1 grüne Chili (optional, falls extra Schärfe gewünscht)
  • 3-4 große Tomaten (ca. 350g)
  • 1,5 l Wasser
  • 3-4 tsp Jancys Curry (nach Geschmack)
  • 80 ml Öl, oder Ghee (z.B. Olivenöl, Sonneblumenöl; Ghee = Butterfett / geklärte Butter)
  • 20 g Salz (ggf. nach Geschmack nachsalzen)
  • 15-20 g frischer Koriander (grob gehackt)
Anweisungen
  1. Öl in einem Topf oder Wok erhitzen.
  2. In einem zweiten Topf (oder großer Schüssel) Tamarindenpaste in etwas Wasser auflösen.
  3. Tomaten grob aufschneiden und in dem Tamarindenwasser <strong>auskneten</strong> (wichtig!).
  4. Rassampulver (Jancys Curry), frischen Koriander und Salz in den Topf mit Tomaten und Tamarindenwasser geben.
  5. Grüne Chili (optional) und Knoblauchzehen in einem Mörser grob stampfen und in den Topf mit den anderen Zutaten geben; mit etwas Wasser auffüllen.
  6. Senfkörner in das heiße Öl geben. Warten bis die meisten 'gepoppt' sind.
  7. Während der Wartezeit die Inhalte des Zutatentopfes nochmals gut mit der Hand durchkneten.
  8. Inhalt des Zutatentopfes in den Topf / Wok mit dem Öl entleeren. Achtung: zischt und kann spritzen.
  9. Wok auf kleiner Flamme ca. 10 min. köcheln