Was passiert wenn sich ein Curry nicht gut verkauft?

College Curries funktioniert nach dem Umlage-Prinzip.

Das heißt der Studienanteil aus dem Verkauf aller Curries fließt in unsere College-Kasse aus dem wir alle Kosten für unsere Studierenden bezahlen. Verkauft sich ein bestimmtes Curry besser als ein Anderes werden werden wir natürlich beide Studien bezahlen, das ist unsere Vereinbarung mit unseren Partnern.

Du darfst also nach deinem Geschmack ein Curry wählen und unterstützt damit alle Studierende.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.